SÄNTIS CLASSIC: Organisator und Wettkönig Dani Markwalder im Interview

RADSPORT Die Säntis Classic (CH) ist das Volksradsportevent zwischen Alpstein und Bodensee. Wir haben nur wenige Tage vor dem Start 2022 mit Initiator und Organisator Daniel Markwalder über das Event gesprochen. Dani war selbst aktiver Radsportler und 2009 mit einer Radwette Wettkönig bei der Fernsehshow "Wetten, dass..?".

Von Hans Jörg Ernst
Lesezeit: ca. 4 Minuten


Radsport-Feeling, wie es ein Profi an der Tour de Suisse erlebt, sagt der Veranstalter

SÄNTIS CLASSIC Die Tour bietet ein Radsport-Feeling, wie es ein Profi an der Tour de Suisse erlebt, sagt der Veranstalter Foto: Veranstalter Säntis Classic

Daniel Markwalder ist Initiator und Organisator des Volksradevents Säntis Classic. Die Anfänge gehen zurück auf seine aktive Zeit als Sportler. Schon als Kind spielte er Eishockey. Über die Rekrutenschule kam er via Militärradfahrern zum Radsport. Im Militärradsport gewann er alles, was es zu gewinnen gab. Wie er selbst sagt, war sein Highlight der Auftritt bei der Fernsehshow "Wetten, dass..?" 2009 vor einem Millionenpublikum an den TV-Geräten.

Dani wettete, dass er mit seinem 99-jährigen, 27 Kilogramm schweren Original-Schweizer Militärrad, in einem Sprint über 200 Meter schneller ist als der damalige deutsche Radprofi Jens Voigt mit seiner damals aktuellen Rennmaschine. Dani konnte die Wette für sich entscheiden. Ein Video und mehr Information dazu findet ihr auf der offiziellen Website der Säntis Classic, die wir Euch weiter unten verlinkt haben, unter "Diverses - Wettkönig Daniel Markwalder".

SÄNTIS IM BLUT Daniel Markwalder ist Initiator und Organisator des Radsportevents Säntis Classic Foto: Veranstalter Säntis Classic

Eine Ankündigung zur Säntis Classic 2022 findet ihr hier: SÄNTIS CLASSIC (CH): Das Raderlebnis zwischen Alpstein und Bodensee

Noch zwei Wochen bis zum Start der Säntis Classic 2022. Das Organisationskomitee (OK) arbeitet auf Hochtouren, damit alles passt und das Raderlebnis am 19. Juni starten kann. Wie ist die Stimmung im OK? Was gibt es Neues und was zu beachten? Das haben wir Organisator Daniel Markwalder in einem kurzen Interview gefragt. Das komplette Interview lest ihr hier auf hochblau.de.

HOCHBLAU Nur noch zwei Wochen bis zur Säntis Classic. Wenn ich es richtig gesehen habe, hattet Ihr einen Ausfall 2020 wegen Corona und seid bereits 2021 wieder durchgestartet. Die heiße Phase hat aktuell begonnen. Wie groß ist der Aufwand? Und steigt bei Euch Verantwortlichen im Orga-Team schon der Puls oder seid ihr noch ganz relaxed?

DANIEL MARKWALDER Im Organisationskomitee sind wir schon recht gelassen, da seit Jahren die gleichen Leute am Wagen ziehen. Der ganze Aufwand für eine Säntis Classic erstreckt sich mit den jeweiligen Themen über das ganze Jahr. Aktuell zwei Wochen vor dem Event sind die Abende schon sehr eingedeckt mit dem Radevent.

BEKENNTNIS Das offizielle Trikot zur Säntis Classic 2022 Foto: Veranstalter Säntis Classic

HOCHBLAU Die Säntis Classic ist das Raderlebnis mit Start und Ziel in Weinfelden. Was ist das Besondere am Radwochenende? Und was an den Radstrecken? Es gibt die Classictour. Den Radlathon. Und die Öpfeltour.

DANI MARKWALDER Wie bieten den Teilnehmern ein Radsport-Feeling, wie es ein Profi an der Tour de Suisse erlebt. Top Organisation mit viel Unterhaltung und einmaliger Kulisse zwischen Alpstein und Bodensee. Zudem bieten wir jedem die passende Tour an. Egal ob Langstreckenfahrer, Radtourradler oder Genussfahrer.

Ihr habt 2021 wieder gestartet, wo andere Veranstalter noch gezögert haben. Dieses Jahr gibt es - zumindest im Moment - kaum bis keine Einschränkungen mehr durch „Corona“. Läuft bei Euch alles wieder „normal“ oder gibt es noch Einschränkungen oder Besonderheiten?

Ne keine Einschränkungen zum Glück. Die Classic 2022 wird an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen!

AUF POSTEN Sicherheit geht vor. Streckenposten überwachen das Verkehrsgeschehen Foto: Veranstalter Säntis Classic

Schnell sein lohnt sich

Wie viele Starter werden dieses Jahr in den einzelnen Disziplinen starten? Gibt es noch Startplätze? Wenn ja, wie schnell sollte man sein, um sich ein Ticket zu sichern?

Aktuell haben wir knapp 1.400 Teilnehmer. Einzelne Stärkegruppen sind bereits ausgebucht. Wer an der Säntis Classic 2022 noch dabei sein will, sollte sich beeilen.

Die Online-Anmeldung findet ihr unter www.saentis-classic.ch/anmeldung-89.html ➥

Abschließend noch eine persönliche Frage an Dich Dani? Als verantwortlicher Organisator hast Du während des Events sowie in der Vor- und Nachbereitung viel zu tun. Wahrscheinlich bleibt da kaum Zeit, um selbst mit zu radeln. Wenn Du an die Streckenführung und die Challenge an sich denkst, juckt es Dich dann nicht, auch aufs Rad zu steigen?

Ne, ich kann mir das nicht leisten, selbst mit zu radeln. Ich will Präsents zeigen, wo es mich braucht. Während der Classic bin ich auf der Strecke anzutreffen. Unter den Teilnehmern und vor allem auch unter meinen tollen Helfern, ohne die ein solches Radevent kaum machbar wäre.

Das Interview führte hochblau Chefredakteur Hans Jörg Ernst

hochblau Magazin 2022 © hochblau

ÜBER DEN INTERVIEWPARTNER
Daniel Markwalder ist Initiator und Organisator des Volksradevents Säntis Classic.

ÜBER DAS RADSPORTEVENT
Die Säntis Classic ist ein Radsportevent zwischen Alpstein und Bodensee in der Schweiz. Auf dem Programm stehen die "ClassicTour", der "Radlathon" und die "Öpfeltour".

Offizielle Website SÄNTIS CLASSIC:
» www.saentis-classic.ch ➥

Diesen Artikel als PDF lesen
SÄNTIS CLASSIC: Organisator und Wettkönig Dani Markwalder im Interview (? MB; derzeit nicht verfügbar)

Verwandte Artikel
» SÄNTIS CLASSIC (CH): Das Raderlebnis zwischen Alpstein und Bodensee

Abbildungen
© Veranstalter Säntis Classic (mit freundlicher Genehmigung von Daniel Markwalder)


- Link zu hochblau PREMIUM. Mehr zu hochblau PREMIUM.
- Link zu einem Advertorial auf dieser Website.
- Weiterleitung zu einer externen Website eines fremden Anbieters. Lies bitte hierzu unsere "Rechtlichen Hinweise".


© hochblau Magazin 2019-2022
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung



Unsere Magazine